Nagel werde hart!

Heute möchte ich mit euch meine Erkenntnisse über Nagelhärter teilen. Ich habe leider SEHR brüchige Nägel. Und wenn ich sehr schreibe, dann meine ich es auch. Ich trage meine Nägel kurz, weil sie sowieso nicht wachsen ohne einzureißen. Sie reißen zwar auch, wenn sie kurz sind, aber man braucht halt Nägel.

Ich bin also schon seit jeher auf der Suche nach einer Lösung für mein Nagelproblem. Ich habe es schon mit „Haut, Haare, Nägel“ Vitaminen aus der Apotheke versucht. Auch die Nägel natürlich zu lassen (ohne Nagellack) hat nichts gebracht.

Meine Mama hat mich dann auf Empfehlung einer Apothekerin (!) auf diesen Nagelhärter gebracht:

Herome – Nail Hardener extra strong

Ich sag euch: Verwendet nie diesen Nagelhärter! Nie! Anscheinend macht er auch die kaputtesten Nägel wieder schön. Bei mir war das nicht der Fall. Zudem hatte ich immer so einen Druck am Nagel nachdem ich den Lack aufgetragen habe. Ich hab mich im Internet schlau gemacht: Anscheinend ist da soviel Formaldehyd drinnen, dass das schon fast giftig ist. Man darf das auch nur zwei mal für je zwei Wochen im Jahr verwenden steht auf der Verpackung. Also bitte – kauft diesen Lack nicht!

Herome

Herome ca.10 Euro

 

Heute habe ich mir dieses Produkt beim dm gekauft:

Sally Hansen – Miracle Cure

 

Sally Hansen

Sally Hansen ca. 13 Euro bei dm

Auch wenn der Name ein bisi komisch klingt und mich an ein Modelabel meiner Kindheit erinnert (Helly Hansen) bin ich gespannt was dieser Nagelhärter bringt. Man kann ihn als Base Coat verwenden oder eben als Kur auftragen. Ich werde meine Erfahrung dann wieder hier teilen.

Was ist denn dein Trick für schöne Nägel? (Ernährung,..ja ich weiß 🙂