Wohnungsblogs

Ich liebe Blogs. Noch viel lieber als Modeblogs lese ich Blogs über Wohnungen.

Ob auf Designsponge oder Apartment Therapy – schöne Wohnungen von noch schöneren und erfolgreicheren Menschen (die bestimmt alle Sport betreiben und Bio-Essen-essen).

Ich schaue mir Dinge ab und lasse mich inspirieren. Ja alles TOLL TOLL TOLL.

Leider verursacht übertriebenes Blog-Lesen bei mir Depressionen -Ich sag es jetzt nämlich mal ehrlich: Meine Wohnung sieht nicht ständig so aus, als ob gleich das Team von Martha Steward für ein Fotoshooting vorbeikommen würde. Eigentlich schaut sie fast nie so aus. Ich schaffe es ab und zu ein Zimmer wirklich ordentlich zu putzen. (AB UND ZU!) Doch schon nach einem Tag LEBEN sieht es fast wieder aus wie vorher – chaotisch und schmutzig. So, das musste jetzt mal raus. Ich poste jetzt keine Bilder meiner schmutzigen Wohnung. Ich bin überfordert und das teile ich hiermit mit. Und hiermit spreche ich allen Menschen meine tiefste Bewunderung aus, die es schaffen ihre Wohnung sauber und ordentlich zu halten!!!!!