GIRLS

Den Beginn der Osterferien habe ich gestern Abend mit einem GIRLS – Marathon eingeleitet: Ich habe in 6 Stunden die zweite Staffel der Serie fertig geschaut. Fazit: Ich bin ur begeistert.

Und das, obwohl ich nicht mehr 21 bin und ich meine Berufswahl schon getroffen habe. Die Charaktere sind alle irgendwie interessant (alle – außer Marnie. Die mag ich nicht weil sie so langweilig ist.) Und das Finale der 2. Staffel ist der Wahnsinn (Ich liebe Adam – auch wenn er irgendwie komisch ist!)

Also mein Tipp: GIRLS anschauen.

Magic happens outside your comfort zone!

Magic happens outside your comfort zone!

Artikel über Girls auf zeit.de